BUCHENBERG

► WAPPEN

       Das Ortwappen von Buchenberg zeigt eine grüne Buche auf grünem Dreiberg vor einem goldenen Hintergrund. Damit wurde der Name des Ortes in das Wappen übernommen. Zweifellos kommt der Name Buchenberg von der Buche her, althochdeutsch „Buocha“. Zu der Frage, „Wie kommt die Buche, die heute so spärlich bei uns wächst, dazu dem Ort den Namen zu geben“,

weist der Stiftsbibliothekar von St Gallen im Jahre 1929 darauf hin, das in der Terminologie (Herleitung des Ortsnamens) die heutigen klimatischen Verhältnisse nicht mit denjenigen vor dem ersten Jahrtausend verwechselt werden dürfen. Sämtliche Ortsnamen, welche mit Baumnamen gebildet sind, haben ein sehr hohes Alter.

Anlässlich der allgemeinen Überprüfung der Gemeindesiegel im Jahre 1901 äußerte der Gemeinderat den Wunsch, dass der Gemeinde dieses Siegel belassen bleiben möchte. Das Generallandesarchiv empfahl, die Buche deutlicher und auf einem Dreiberg darzustellen. Der Gemeinderat hat diesem Vorschlag zugestimmt und die Dienstsiegel mit dem neuen Wappen wurden im Oktober 1902 in Gebrauch genommen.

Quellen: Wappenbuch des Landkreises Villingen 1965 / Ortsarchiv Buchenberg

     Aufzeichnung aus dem Nachlass von Johann Haller